FSN - Tagesstruktur - Pausen

Die erste große Pause des Tages beginnt um 10:00 Uhr und dauert eine viertel Stunde. Ausreichend Zeit, um sich zu bewegen, nach draußen zu gehen, etwas zu essen usw.

 

Um 11:45 Uhr kann man nochmals bis um 12:00 Uhr durchatmen und verschnaufen.

Das Mittagessen findet um 13:30 Uhr im Forum statt. Es wird ein ausgewogenes und kindgerechtes warmes Essen angeboten, man kann aber auch mitgebrachte Speisen verzehren.

 

Die Schülerzahl der Freien Schule Niederrhein ist mittlerweile so groß geworden, dass ihre Schüler eine eigene Essens- und Pausenzeit haben. Auch in der Mittagspause soll es Angebote für Bewegung und Entspannung im Gebäude und auf dem Schulhof geben. Um 14:15 Uhr ist die Mittagspause vorbei.

 

Angebot für die Mittagspause, das freie Lernbüro und Offene Ende

  • Es soll einen „Silentium“-Raum für stilles Erledigen von Aufgaben geben. Dort sollten abwechselnd Fachlehrer oder andere Betreuungspersonen mit verschiedenen Fächerschwerpunkten als Aufsicht und Ansprechpartner anwesend sein.
  • Es sollen ausreichend Computer zugänglich und nutzbar sein.
  • Es gibt die Möglichkeit, sich auf dem Schulhof aufzuhalten (Ausleihe von Spielgeräten möglich).
  • Es soll jahrgangsübergreifend ein Angebot / eine Aufsicht in der Turnhalle geben, um dem Bewegungsdrang gerecht zu werden, um Stress und Aggressionen abzubauen. Dabei werden unterschiedliche Schwerpunkte gesetzt: Gymnastik/Tanz, Motopädie, Körperwahrnehmung, aber auch Bewegungs- und Tobespiele und Mannschaftssport. Dazu werden, je nach personeller Ausstattung, auch AGs angeboten. Dies ist frühestens im Endausbau der Schule möglich, bei entsprechender personeller Ausstattung und mehr Hallenzeiten.
  • Entsprechend wird der Ruheraum (gut ausgestattet mit Sitzsäcken, Sofas, Decken, CD-Player) für Entspannung etc. besetzt sein, um Ruhe suchenden Schülerinnen und Schülern ein Angebot zu machen.
  • Das Forum bietet ausreichend Platz für Gesellschaftsspiele und andere Unterhaltung
  • Die Bibliothek wird zum Lesen, Lernen und Schmökern einladen

Die Musik-, Kunst- und Naturwissenschafts-Räume können offen und von einer Lehrkraft betreut sein, damit Schülerinnen und Schüler stärker ihren Interessen, z.B. auch für Freie Themen oder Projekt-Spezialthemen, nachgehen können.

 

Alle Räumlichkeiten stehen unbedingt auch für AGs und Projekte zur Verfügung, die gerne von Eltern, Vereinen und anderen externen Partnern geleitet werden können

TERMiNE

MONTESSORi

Facebook

KONTAKT

Montessori Niederrhein

 

Pastor-Wilden-Str. 7

47495 Rheinberg - Borth

 

Frau Hansen (Sekretariat) 

Tel.: 0 28 02 / 94 84 75 - 0

Fax: 0 28 02 / 94 84 75 - 1

info@montessori-niederrhein.de